Zwerg ahoi!

Ich heiße Martin M. Uhland und freue mich, dass du auf meiner Webseite gelandet bist.

Schon als Kind haben mich skurrile Gestalten aus anderen Welten fasziniert, das Normale in Büchern oder auf Bildern hatte bei mir nie eine Chance. Bis heute hat ein Lebensmotto bei mir Gültigkeit: Bunt, verrückt und abwechslungsreich, so müssen meine Tätigkeiten und so muss mein Leben sein. Vielleicht habe ich gerade deshalb nach dem Abitur Medizin studiert, da ich auf diesem Gebiet so viele unglaubliche Dinge über das Leben lernen und erfahren kann, die diesem Grundsatz am meisten gerecht werden.

Als Ausgleich zum Beruf entwickelte sich im Laufe der Jahre zunehmend die Vorliebe für das Zeichnen. Nicht nur traditionell mit Polychromos, Aquarell oder Tusche, sondern auch digital mit dem Grafiktablett.

Als bekennender Medizin- und Wissenschafts-Nerd tauche ich dabei gerne in fremde, unbekannte Welten ab und zeichne oder schreibe darüber, egal an welchem Ort und egal zu welcher Uhrzeit. Die Verknüpfung zur Medizin und die Gegenüberstellung von Gegensätzen finden sich in vielen meiner Arbeiten wieder. 

 

Und darum geht es hier auf dieser Webseite: Über meine Werke aus meiner Schreib- und Kritzelwerkstatt und meinen Blog, in dem ich über Dinge aus der Forschung, aber auch aus dem Leben erzähle. Und natürlich über mein Spielbuchprojekt "Zwergberg", das ich Ende 2020 als Selfpublisher veröffentlichen will.

Ich würde mich freuen, wenn du meinen Newsletter abonnierst und ich dich auch weiterhin über Neuigkeiten aus meiner Werkstatt informieren darf.

 




Bulmus. ©Martin. M. Uhland